INDIANERCAMP 2019

Indianercamp 2019

Sei dabei!

Hocka Hey!​

Das Indianercamp startet in die 29. Runde!

Erlebe in verschiedenen Theaterstücken und den Gruppenzeiten die Geschichte von James Evans,

einem Missionar, der die Indianerstämme jenseits der Wälder Kanadas erreichen will. 

Wir haben Original Indianertipis, werden Lieder am Lagerfeuer singen und uns selbst Indianerausrüstung aus Naturmaterialien basteln.

In Workshops kannst du Bogen schießen, indianische Mahlzeiten kochen, Feuer machen oder Trommeln lernen. Erlebe Wildvögel hautnah beim Falkner. Spannend wird es auch beim 

Geländespiel mit Schatzsuche und bei der „Bärenjagd“ in der Nacht. Du kannst auf unseren vier 

Riesentrampolinen und unserer Hüpfburg springen, dich bei verschiedenen Spiel- und Sportangeboten (z.B. Tischtennis, Kicker, Fußball, u.v.m. ) austoben. Bei der Indianerolympiade kannst du eine Indianermedaille gewinnen.

Wir freuen uns auf dich!

Auf dieser Seite findest du alle Infos rund um das Indianercamp. Und das beste: Du kannst dich direkt anmelden. Also nix wie los!

Flinke Indianer aufgepasst:

Unter den ersten 50 Anmeldungen verlosen wir ein Indianercamp T-Shirt!

Dauer

SA 27.07. 11:00 bis DI 30.07.2019 16:30

Trailer

Kosten

1 eigenes Kind: 100€

2 eigene Kinder: 190€

3 eigene Kinder: 260€

Indianercamp

T-Shirt

100% Bio-Baumwolle

In allen Kindergrößen

Direkt am Camp erhalten

Erhältlich im Online Shop

Infos zum Veranstalter

Life21 e.V.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der staatlich anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe ist. Unsere Kinder- und Jugendarbeit ist Mitglied im Stadtjugendring Landshut.

Außerdem sind wir Mitglied im Bund freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP).

Das Indianercamp wird von ehrenamtlichen Mitarbeitern aus verschiedenen christlichen Kirchen getragen. Unser Ziel ist es den Kindern vier erlebnisreiche Tage in der Natur mit Tipis, Lagerfeuer, verschiedenen pädagogischen Elementen wie zum Beispiel Spiele, Spielstationen, christliche Lieder mit der Band und einem Theaterstück, welches über das ganze Camp fortgesetzt wird, zu bieten und ihnen dabei christliche Werte zu vermitteln.

In den 29 Jahren, seit denen wir das Indianercamp anbieten, haben wir das Konzept kontinuierlich

weiterentwickelt. Viele unserer heutigen Mitarbeiter waren selbst einmal Teilnehmer 

am Indianercamp. Wir ermöglichen es auch Teenagern als Betreuer in einer Gruppe mitzuarbeiten, um Erfahrungen in der Jugendarbeit zu gewinnen.

Interessierte Kinder können auch an unserem Kids Club teilnehmen, der einmal im Monat am Samstag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr stattfindet.

Wir bieten auch Camps und monatliche Programme für Teenager (13-15 J.) und Jugendliche (16-27 J.) an.

Gerne kannst du dich hier auf der Website umsehen und dich weiter über unsere Arbeit informieren!

Weitere Infos

Die Kinder sind über die Dauer des Camps in geschlechts- und altersspezifischen Gruppen mit jeweils 10 Kindern, die in einem Zelt schlafen und viele der Aktivitäten gemeinsam erleben. Jede Gruppe wird von einem erfahrenen Mitarbeiter geleitet und mindestens von einem weiteren Mitarbeiter betreut.

 

Gerne kann bei der Anmeldung ein Zeltwunsch geäußert werden, allerdings können wir diesen aus organisatorischen Gründen nicht immer zusagen.

Anmeldung

Nach Bestellung des Tickets im Shop erhältst du eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Die Anmeldung ist für uns erst nach Erhalt des Campbeitrages bindend.

Das T-Shirt wird dieses Jahr direkt auf dem Camp ausgehändigt. Die Vorbestellung erfolgt über den Shop. Bitte beachte, dass wir aufgrund der Vorproduktion keine Bestellung mehr stornieren können. Die Bestellung des Shirts ist erst mit Eingang der Zahlung für uns bindend.

Du hast die Möglichkeit direkt mit PayPal zu zahlen, oder per Überweisung auf unser Konto mit der IBAN DE87 7435 0000 0020 7613 09 bei der Sparkasse Landshut. 

Anmeldeschluss ist der 17. Juli

Noch Fragen?

Häufig gestellte Fragen zum Camp

Dienstag, 16. Juli 2019 | 20 - 21 Uhr

Schwestergasse 28a | 84034 Landshut

3. Stell deine Frage!

Wir versuchen alle Fragen zeitnah zu beantworten

Das Indianercamp wird unterstützt von